Bonn, Siemensstraße 34

Die Maßnahme „Aktivierung und Vermittlung für MigrantInnen“ umfasst alle Aktivitäten, die auf die dauerhafte berufliche Eingliederung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung gerichtet sind.

Ziel ist die Feststellung und Erweiterung der sprachlichen und schriftsprachlichen Kompetenz sowie insbesondere die Vermittlung von berufsbezogenen Deutschkenntnissen, die für eine Ausbildungs-/ Arbeitsaufnahme im beruflichen Alltag erforderlich sind.

Dabei führen wir die Vermittlung berufsbezogener Sprachkenntnisse fortlaufend über die gesamte Dauer der Maßnahme durch. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Unterstützung der beruflichen Integration durch Vermittlung von arbeitsmarktrelevanten interkulturellen Kompetenzen sowie auf die Stärkung des Bewusstseins für kulturelle Unterschiede und Gemeinsamkeiten.

Flyer „Aktivierung und Vermittlung für MigrantInnen“ (PDF) ⇓