Heimersheim

BECO

BECO-Bedarfsgemeinschaftscoaching ist ein Förderansatz des Europäischen Sozialfonds. Zielgruppe der Maßnahme sind langzeitleistungsbeziehende Personen aus Bedarfsgemeinschaften, die höchstens einer geringfügigen Erwerbstätigkeit nachgehen sowie Personen mit Flüchtlingsstatus, die Leistungen nach dem SGB II beziehen. Die Maßnahme ist eine Kombination ausregelmäßigem Einzel- und Kleingruppencoaching.

Ziele der Maßnahme sind der Abbau von Hemmnissen, Erhöhung der Integrationsfähigkeit bei Teilnehmenden mit Flüchtlingsstatus und die Erhöhung der Beschäftigungsfähigkeitzurberuflichen und sozialen Eingliederung. Auch die in der Bedarfsgemeinschaft lebenden Familienmitgliederwerden bedarfsgerecht unterstützt.

Das Projekt BECO wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Arbeit Gesundheit und Demographie Rheinland-Pfalz, aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie durch das Jobcenter.

Die Laufzeit der Maßnahme beträgt ein Jahr.

Europäischer Sozialfonds Rheinland-Pfalz ⇗

Europäische Kommission ⇗

Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz ⇗

Infoflyer Beco (PDF) ⇓